Obwohl diese Seite die Buchstaben "PC" im Titel trägt, soll es nicht unerwähnt bleiben, dass es auch andere Computer gibt, die auf den ersten Blick nicht wie einer aussehen. Computer begegnen uns in nahezu allen bereichen des Lebens. Im Auto z.B. sorgt ein Computer dafür, dass das Radio den richtigen Sender und der Fahrer mittels Navi den richtigen Weg findet oder dass der Airbag im richtigen Moment auslöst. Jeder Fernseher und DVD- oder BluRay-Spieler, jede HiFi-Anlage und in letzter Zeit sogar jede Waschmaschine ist ein Computer. Wir wollen uns aber hier auf die "normalen" Computer konzentrieren. Doch auch hier gibt es die verschiedensten Ausgaben.

-100000 Der Mensch fängt an zu rechnen: Eine Keule und noch 'ne Keule sind ... äääh...
-700 Die Griechen und einige Ostasiatische Völker arbeiten mit einigen abakusähnlichen Rechengeräten.
1647 Blaise Pascal entwickelt eine einfache Maschine zur Addition von Zahlen
ca. 1670 Gottfried Wilhelm Leibnitz verbessert Pascals Maschine, indem er ihr die Fähigkeit zur Multiplikation gibt.
18. Jh. Alessandro Volta entdeckt den elektrischen Strom.

1971 Mit dem 4004 produziert Intel seinen ersten Mikrochip. Der Chip wurde in Taschenrechnern eingesetzt.
1972 Der neue 8008 von Intel wurde von einem Hobby-Basteler für eine elektronische Schreibmaschine genutzt.
1974 Intels 8080-Chip wird für den ersten Home-Computer "Altair" verwendet. Der Altair ist ein Bausatz mit elektronischen Bauteilen, es war also Bastelarbeit gefordert.
1977 Mit dem Apple II und dem Commodore Pet gelangen die ersten erschwinglichen Home-Computer auf den Markt.
1978 Intel stellt den 8086 bzw. 8088 fertig.
1981 Am 12.8 stellt IBM den ersten PC vor. Er arbeitete mit dem 8088-Chip von Intel mit einer Taktfrequenz von 4,77 MHz. Nach außen arbeitete er mit einer datenbreite von 8 Bit, intern mit 16 Bit. Der 8088 war dabei eine abgespeckte Version des teuren 8086-Chips, der auch extern mit 16 Bit arbeitete.
Da man damals 64 kByte RAM für mehr als ausreichend hielt, führte Intel eine wenig innovative Speicherverwaltung ein, die die Entwickler bis heute dazu zwingt selbst bei 10000-facher RAM-Menge eine komplizierte Speicher-Ansteuerung zu verwenden, da die Computer sonst untereinander nicht mehr kompatibel wären (d. h. Software müsste für jeden Chip neu geschrieben werden), denn Intel hat mit seiner Technik einen Quasi-Standard gesetzt.
Das Betriebssystem wird von der Garagen-Firma Microsoft geliefert und heißt MS-DOS.

Facebook

fblike1
Besucht Computer-Tutorial auch auf Facebook!