Der Prozessor - Grundlagen

Kategorie: Verarbeitung
Erstellt: Mittwoch, 01. Februar 2012 Zuletzt aktualisiert: Freitag, 05. Juli 2013

Einer der wohl bekanntesten und auch am meisten beworbenen Bestandteile eines Computers ist der Prozessor (engl. CPU = Central Processing Unit). Auf diesem kleinen Silizium-Chip finden fast alle Berechnungen im Computer statt (auf Ausnahmen kommen wir später zu sprechen). CPUs gibt es in allen möglichen Preis- und Leistungsklassen. Die billigsten liegen bei etwa 50 Euro, die Grenzen nach oben sind eigentlich offen. Zum Preis-Leistungsverhältnis kann man nur sagen, dass Computer ihre Leistung alle 18 Monate verdoppeln und den Preis halbieren. Das zeigt wieder einmal, wie rasant die Produktzyklen in der PC-Branche sind.

Weiterlesen ...

Die Hauptplatine (Mainboard)

Kategorie: Verarbeitung
Erstellt: Montag, 30. Januar 2012 Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 03. Oktober 2012

Auf dem Mainboard, manchmal auch Motherboard oder Hauptplatine genannt, befinden sich alle zentralen Bestandteile des Computers, ohne die nach dem Anschalten wohl nichts außer des Netzteilsurrens stattfinden würde. Hier laufen alle Informationen zusammen, die Aufgaben werden verteilt und die Eingaben des Benutzers verwaltet. Es handelt sich also um den Ort im Computer, an dem die Hauptverarbeitung stattfindet. Beim Kauf eines Komplett-PC hat man meist keinen Einfluss auf die Wahl der Hauptplatine, hier muss man sich am verbauten Chipsatz orientieren, um die Leistungsfähigkeit einigermaßen einschätzen zu können. Wenn man sich aber das Board aussuchen kann, steht man vor einer großen Auswahl an Herstellern, Chipsätzen und Ausstattungsvarianten der einzelnen Produktlinien.

Weiterlesen ...

Arbeitsspeicher (RAM)

Kategorie: Verarbeitung
Erstellt: Mittwoch, 03. Oktober 2012 Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 16. Dezember 2015

Arbeitsspeicher=RAM=Random Access Memory. Die wörtliche Übersetzung dieses Namens sorgt schon mal für Verwirrung: "Zufälliger-Zugriff Speicher". Nun sollen ja aber nicht zufällig irgendwelche Daten gelesen oder geschrieben werden, sondern wenn's geht schon die Daten, die man gerne hätte. Und so ist es dann auch. Das "Random" soll nur zeigen, dass man Daten von allen Positionen innerhalb der Speicherbänke gleich schnell lesen bzw. schreiben kann und das dies recht schnell geht. Bei Festplatten zum Beispiel muss erst der Lesearm zu der gewünschten Stelle bewegt werden und die Daten der äußeren Bereiche lassen sich schneller lesen als die der inneren. Beim Arbeitsspeicher hingegen kann man grundsätzlich alle Daten gleich schnell erreichen.

Weiterlesen ...

Die Grafikkarte

Kategorie: Verarbeitung
Erstellt: Freitag, 04. Januar 2013 Zuletzt aktualisiert: Freitag, 11. Januar 2013

Grafikkarten dienen der Aufbereitung von Daten für die Betrachtung auf den Monitor. Dazu werden die vom Prozessor bereit gestellten Daten in ein Format gebracht, das der Monitor versteht. Des weiteren unterstützen moderne Grafikkarten den Hauptprozessoer beim Berechnen von Bilddaten.

Weiterlesen ...